Archiv für den Monat: November 2019

Neue Halle auf sicherem Fundament?

FDP fordert Risikobegrenzung durch Gutachten

Kann die Baukostenobergrenze von 17 Millionen Euro für die Sport- und Kulturhalle Seeheim eingehalten werden? Die FDP hat ihre Zweifel und möchte zumindest offensichtliche Kosten-Risiken ausschließen. Sie fordert daher ein Sachverständigengutachten zum Zustand des Kellers und der Schießanlage der alten Halle, denn darauf soll nach dem Willen der Mehrheit in der Gemeindevertretung die neue Halle errichtet werden. Weiterlesen

Kommentar: 17 Millionen und keinen Euro mehr? – wer‘s glaubt

2017: 8,2 Millionen; November 2018: 9,5 Millionen; Oktober 2019: 17 Millionen Euro. Mit dieser rasanten Kostensteigerungsrate kann die Sport- und Kulturhalle Seeheim schon fast mit der Hamburger Elbphilharmonie mithalten.

SPD und CDU scheint das nicht zu stören. Immerhin haben sie – damit das nicht so weitergeht – nun einen Deckel draufgesetzt und mit ihrer Mehrheit beschlossen, dass die Halle nur 17 Millionen und keinen Euro mehr kosten darf. Toll!

Und was passiert, wenn der Bau begonnen ist und das Geld am Ende doch nicht reicht? Weiterlesen