FDP startet weiblicher und jünger in Kommunalwahl

2020-10-25 – Weiblicher und jünger geht die FDP Seeheim-Jugenheim in die Kommunalwahl 2021. Unter den ersten sieben Plätzen werden drei Frauen nominiert, die sich ab März 2021 in der Gemeindevertretung engagieren wollen. Dies ist das Ergebnis der Mitgliederversammlung vom vergangenen Freitag, bei der die 15 Kandidaten für die künftige Gemeindevertretung gewählt wurden.

Angeführt wird die Kandidatenliste vom derzeitigen Fraktionsvorsitzenden Ralph Konrad, seinem Stellvertreter Thomas Postina und Dirk DeSiere, der die Partei im Gemeindevorstand vertritt. Auf Platz vier folgt Micaela Schudt, die seit 2016 für die FDP in der Gemeindevertretung mitarbeitet. Mit 23 Jahren der Jüngste auf der Liste ist Luca Wiesmaier. Auf den Plätzen sechs und sieben stehen Kirsten Willenbücher und Dr. Antonia Postina.

„Mit dieser einstimmig angenommene Liste kombinieren wird kommunalpolitische Erfahrung mit  jugendlichem Elan und frischen Ideen“, ist sich der FDP-Ortsvorsitzende Thomas Postina sicher. Über die endgültige Zusammensetzung der neuen Fraktion habe nun der Wähler durch Kumulieren und Panaschieren zu entscheiden. Der Vorsitzende hatte sich zuvor für das Engagement der fünf aktuellen Gemeindevertreter bedankt, insbesondere von Jürgen Grell, der aus Altergründen auf dem letzten Listenplatz kandidiert.

Hier die vollständige Liste:

1 Ralph Konrad
2 Thomas Postina
3 Dirk DeSiere
4 Micaela Schudt
5 Luca Wiesmaier
6 Kirsten Willenbücher
7 Dr. Antonia Postina
8 Prof. Dr. Markus Hambek
9 Dr. Philipp Hanefeld
10 Dr. Bodo Vinnen
11 Leonhard Kurz
12 Michael Baur
13 Lukas Postina
14 Dr. Michael Schmidt
15 Jürgen Grell