Sport- und Kulturhalle im allerbesten Licht

Glückwunsch: Die Gemeindeverwaltung hat eine informative Website eigens für die Sport- und Kulturhalle in Seeheim veröffentlicht, technisch und optisch gelungen. Soweit so gut. Aber es fehlt etwas: nämlich, was die Halle die Bürger kostet. Geplant sind 17,1 Millionen Euro, wenn’s langt. Vor drei Jahren war noch von 8,2 Millionen die Rede.

Und vom Keller hieß es, er sei solide. Bisschen Farbe drauf und alles ist in Ordnung. Ein Gutachten – wie von der FDP gefordert – sei nicht nötig. Nun kostet der Keller allein schon 2,7 Millionen. Wenn Transparenz, dann bitte vollständig!